Meine Leistungen

 
 

Als Kinesiologin sehe ich den Menschen in seiner Gesamtheit. Meine Unterstützung erfolgt auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene. Per Gespräch, Muskeltest und Selbstwahrnehmung werden wir in einem partnerschaftlichen Prozess Ihr wirkliches Potenzial finden und Ihnen neue Wege eröffnen.

 
 

Wie läuft eine Behandlung bei mir ab?

 
 

In einem ersten Gespräch werden die Beschwerden des Patienten besprochen und analysiert. Unter Kontakt finden Sie zur Vorbereitung das Dokument “Erfahren Sie mehr über sich selbst”. Laden Sie sich das PDF herunter und beantworten Sie die von mir vorbereiteten vier Fragen. Die Antworten werden Ihnen und mir dabei helfen, bereits beim ersten Gespräch auf ein solides Fundament zurückgreifen zu können.

Ich biete ausschließlich Einzelsitzungen an. Eine kinesiologische Sitzung dauert zwischen1,5 bis 2 Stunden. Wir erarbeiten hier zusammen Ihr individuelles Behandlungsziel.

Dabei stehen mir eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung, welche die körpereigenen Energien aktivieren, z. B. Hirn-aktivierende Übungen (Brain Gym), balancierende Massagepunkte (Touch for Health), Akupressur-Haltepunkte, Muskelbalance, Elementenlehre, Mental-Feld-Therapie, Psycho-Kinesiologie, Augenbewegungen, Farbintegration durch verschiedene Tools und das Aufspüren von Sabotageprogrammen.

 
 

Individuelles Gesundheitsmanagement

 
 

Zuerst müssen die Nährstoffdefizite aufgefüllt werden. Denn das Ziel ist es, körperlich wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Sie sollen Ihre eigenen Ressourcen voll und ganz nutzen können.

Wir erarbeiten gemeinsam, wie Sie selber die neu gewonnene Kraft erhalten können. Jeder kann seine eigene Gesundheit managen. Nur Sie kennen Ihren Körper mit all seinen Eigenarten und Besonderheiten. Sie müssen Ihren Körper nur lernen zu verstehen.

 
 

Nahrungsmittelunverträglichkeit

 
 

Viele körperliche Symptome können als Ursache eine Unverträglichkeit von Lebensmitteln haben, die wir tagtäglich zu uns nehmen. So fördern zum Beispiel Weizenmehl und weißer Zucker Entzündungen. Sie können Nervenentzündungen in den Gelenken oder im Gesicht hervorrufen. Aber auch Gemüse, Milch, Obst, Öle oder Wasser können dafür verantwortlich sein. Durch den Muskeltest ist es möglich, die verantwortlichen Nahrungsmittel oder auch Zusatzstoffe zu finden. Durch den gezielten Verzicht kann der Körper sich wieder erholen und neue Energie schöpfen.

 
 

Darm-Gehirn-Verbindung

 
 

Der Bauch denkt mit! Darm und Gehirn stehen in direkter Verbindung durch Nerven und Botenstoffe. Beides muss miteinander harmonieren, damit jeder Mensch sein volles Potenzial ausschöpfen kann. Leiden Sie zum Beispiel unter Verstopfungen - sind auch ihre Gedanken verstopft. Die gestörte Darmflora ist ein Risikofaktor für Depressionen.

Das Gehirn benötigt dringend genügend gesunde Fette, um sich nicht mit Vergesslichkeit zu plagen. Störfaktoren für die optimale Funktion sind unnötige Zusatzstoffe wie z. B. Glutamat oder Aluminium.

Zudem unterstützen bestimmte Bewegungsabläufe die Darmfunktion und sorgen gleichzeitig für eine bessere Vernetzung der Gehirnareale.

All diese Unregelmäßigkeiten werden ausgetestet und wieder in den bestmöglichen Zustand gebracht.

 
 

Mentale und emotionale Balance

 
 

Trauer und Verluste jeder Art versetzen Körper und Seele in einen Ausnahmezustand. Aber auch Mobbing oder Burn-out sind Zustände, die Menschen aus dem Gleichgewicht bringen und daran hindern, motiviert und sicher durchs Leben zu gehen. Denn alle unsere Erlebnisse und Emotionen werden in unserem Gedächtnis und in unserem Körper gespeichert. Unser Körper erinnert sich an Ereignisse: In ähnlichen Situationen werden später wieder die gleichen Gefühle und Reaktionen aktiviert.

Bei tief gehenden und Stress-belastenden Ereignissen reagiert der Körper besonders stark, z. B. mit angespanntem Nacken, flacher Atmung oder einem Fluchtreflex. Er speichert diese Verhaltensmuster ab. Das kann dazu führen, dass wir in verschiedenen Situationen völlig blockieren und körperliche Symptome wie Verspannungen und Schmerzen haben. Oder wir reagieren emotional unerklärlich heftig, weil das Reaktionsmuster in unserem Körper abgespeichert ist. Uns ist dabei nicht bewusst, woher dieses Verhaltensmuster kommt.

Mit verschiedenen Muskeltests und den kinesiologischen “Werkzeugen” kommen wir diesen emotionalen Verwicklungen auf die Spur. Wir lösen Entwicklungen auf allen Ebenen aus.